English

Latonia Moore wurde in Houston, Texas geboren, wo sie auch aufgewachsen ist. Sie begann ihr Studium für Gesang an der University of North Texas; ursprünglich wollte sie sich dem Jazzgesang widmen. Zum Glück für alle Opernliebhaber wurde sie von einem ihrer Lehrer überzeugt, klassische Musik zu studieren.

Später wechselte Latonia Moore an die Academy of Vocal Arts, Philadelphia, wo sie insbesondere bei Bill Schuman studierte und 2005 ihren Abschluss machte.


Obwohl Latonia Moore noch sehr jung ist, hat sie schon viele Preise gewonnen, hier nur eine Auswahl:

  • Richard Tucker Foundation Grant (2005),
  • erster Platz der Jury und Publikumspreises bei der "Concours International d'Opéra" in Marseille (2003)
  • Sonderpreis "Kammeroper der Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbe" (2003)
  • erster Platz der Jury und Publikumspreis beim "Internationalen Gesangswettbewerb der italienischen Oper Dresden" (2002)
  • Metropolitan Opera’s National Council Auditions (2000)

Sie hatte ihr gefeiertes Debüt an der Met (Metropolitan Opera, New York) in der Titelrolle der Aida auf der 03. März 2012, als sie die erkrankte Violeta Urmana kurzfristig ersetzte. Sie erfuhr gerade mal 36 Stunden im Voraus, dass sie in der weltweit per Radio übertragenen Aufführung singen werde.

Seitdem ist sie eine gefragte Sopranistin von New York über London bis Sydney.